Schleppflugzeug für den Segelflug

Mathias Rust landete einst in einer geliehenen Cessna in Moskau. Man kann sich heutzutage aber auch mit einem Ultraleichtflugzeug zu den Vögeln gesellen. Oder mit einem Tragschrauber den Himmel erkunden. Nur sich so einfach hinter den Steuerknüppel setzen ist nicht. Vorher muss man lernen, über das Wetter, die Regelungen auf den Luftstraßen, man lernt Gesetze und Vorschriften kennen, übt den Funkverkehr. Doch irgendwann ist es dann soweit, man sitzt das erste Mal allein hinter dem Steuerknüppel und fühlt sich frei wie ein Vogel, fliegt über Städte, Dörfer, über die Natur.

AUTOR

NJS-Photographie

mehr von NJS-Photographie

Mehr Produkte