Papageientaucher an ihrem Schlafplatz, Island

Der etwa taubengroße Vogel mit dem bunten Schnabel, der auf Island Pastorenvogel, in Norwegen Lunde und in der englischen Sprache Puffin genannt wird, erobert durch sein Aussehen und seine tollpatschigen Bewegungen das Herz im Fluge. Zu Hause sind sie in den Nordmeeren, wo die lebenslangen Partner in der Brutzeit bis Ende August in einer Bruthöhle in den Klippen jeweils ein Küken aufziehen. Im Nordwesten Skandinaviens, auf den britischen Inseln und auf Island hat man die Gelegenheit, diese sympathischen, putzigen Vögel aus der Nähe zu beobachten.

AUTOR

Nicole Wagner

mehr von Nicole Wagner

Mehr Produkte