Haus Nr. 3

Kiefernstraße in Düsseldorf

Wer von der Kiefernstrasse in Düsseldorf-Flingern hört, denkt als erstes an die Hausbesetzerszene in den 80er Jahren. Doch heute ist es in dieser Strasse ruhig geworden. Politisch hat die Szene schon seit geraumer Zeit keine Schlagzeilen mehr gemacht. Es hat sich hier ein multikulturelles Völkchen angesiedelt, dessen wesentliche Gemeinsamkeit wohl darin besteht, dass es über wenig Knete verfügt. In der Kieferstrasse sind die Mieten noch sehr niedrig und deshalb finden sich hier viele ein, die ansonsten vielleicht auf der Straße oder in Obdachlosensiedlungen gelandet wären. Seit einigen Jahren haben diverse Künstler, die sich mit Wandmalprojekten beschäftigen, den Altbauten eine teils farbenreiche Optik im Streetart-Stil verliehen.

AUTOR

Klaus Hoffmann

mehr von Klaus Hoffmann

Mehr Produkte