Erbgut der Hannibals in Petrowskoje

Nirgendwo ist Alexander Puschkin so lebendig wie im Lande seiner Ahnen - der Hannibals. Hier lebte, liebte und dichtete er in den Jahren seiner Verbannung (1824-1826). In den malerischen Dörfern Petrowskoje, Michailowskoje und Trigorskoje wird Puschkins Erbe sorgsam gepflegt. Menschen aus ganz Russland pilgern zum Kloster von Swjatogorsk, um am Grabe Puschkins Blumen niederzulegen.

AUTOR

Henning von Loewis of Menar

mehr von Henning von Loewis of Menar

Mehr Produkte