<

Die Reihe 1163

Bei Gries im Pinzgau ist die 1163.010 mit dem VG 76366 von Bischofshofen nach Zell am See unterwegs

Reisen Sie mit ausgewählten Bildern aus dem Salzburger Land durch das Jahr 2017. Die Haupt-Schienenmagistrale Salzburgs – die sogenannte „Giselabahn“ – (nach der zweiten Tochter von Kaiser Franz Joseph I. und seiner Frau Elisabeth von Österreich-Ungarn) führt von der Mozartstadt welche aus Deutschland via München, Rosenheim und Freilassing oder aus Wien und dem Osten über die landläufig als Westbahn bekannte Kaiserin-Elisabeth-Bahn erreicht wird. Durch den neu renovierten Hauptbahnhof Salzburgs geht die Reise über Hallein und Golling-Abtenau nach Bischofshofen. Hier trifft die eingleisige Ennstal-Strecke aus Selzthal (Steiermark) auf die Giselabahn welche weiter über St.Johann im Pongau nach Schwarzach-St.Veit und von dort aus über den Tauern nach Kärnten bzw. über Saalfelden und Zell am See nach Tirol führt.

AUTOR

Martin Radner

mehr von Martin Radner

Mehr Produkte
>

Die Reihe 1163

Bei Gries im Pinzgau ist die 1163.010 mit dem VG 76366 von Bischofshofen nach Zell am See unterwegs

Reisen Sie mit ausgewählten Bildern aus dem Salzburger Land durch das Jahr 2017. Die Haupt-Schienenmagistrale Salzburgs – die sogenannte „Giselabahn“ – (nach der zweiten Tochter von Kaiser Franz Joseph I. und seiner Frau Elisabeth von Österreich-Ungarn) führt von der Mozartstadt welche aus Deutschland via München, Rosenheim und Freilassing oder aus Wien und dem Osten über die landläufig als Westbahn bekannte Kaiserin-Elisabeth-Bahn erreicht wird. Durch den neu renovierten Hauptbahnhof Salzburgs geht die Reise über Hallein und Golling-Abtenau nach Bischofshofen. Hier trifft die eingleisige Ennstal-Strecke aus Selzthal (Steiermark) auf die Giselabahn welche weiter über St.Johann im Pongau nach Schwarzach-St.Veit und von dort aus über den Tauern nach Kärnten bzw. über Saalfelden und Zell am See nach Tirol führt.

AUTOR

Martin Radner

mehr von Martin Radner

Mehr Produkte
>