Break Dance B-boys & B-girls

Die Wurzeln des B-Boying (so wurde Breakdance ursprünglicherweise genannt) reichen bis nach 1969 zurück. Die spätere Bezeichnung B-Boys für die Tänzer und B-Girls für die Tänzerinen geht auf das Konto des damals in New York sehr populären Kool DJ Herc zurück, der die Tänzer B (wie Break) nannte, weil sie für ihre besonderen Aktionen die von den DJs ausgedehnten Instrumental-Breaks nutzten. Der Fotograf und Digitalart Künstler Dirk Meutzner hat einige Tänzer für Sie in Szene gesetzt.

AUTOR

Dirk Meutzner

mehr von Dirk Meutzner

Mehr Produkte